Rückblick

Monatsrückblick – Januar 2022

Ein Punkt von meinen Neujahrsvorsätzen war ja, regelmäßig Rückblicke anzulegen, damit ich am Jahresende nicht das Gefühl habe, dass das nächste Jahr beinahe spurlos an mir vorbeigezogen ist. Hier ist nun also der erste Monatsrückblick mit dem Januar 2022:

Das neue Jahr hat zunächst ganz entspannt angefangen: Die letzten Urlaubstage habe ich mit regelmäßigen Spaziergängen durch den Wald verbracht. Es gab einen Geburtstag, den man zu diesem Zeitpunkt noch ruhigen Gewissens in der kleinen (getesteten) Gruppe feiern konnte. Dann wurde die Situation leider etwas unentspannter: Täglich neue Höchststände bei den Corona-Zahlen, die dann sogar die Grenze von 200.000 Neuinfektionen einige Male übertrafen. Der Grund dafür war oder ist die Omikron-Variante, die jetzt Deutschland erreicht hat.

Waldspaziergang Bild

Gedeckter Tisch Bild

Geschmückter Tannenbaum Bild

Nicht nur die Corona-Situation, auch der Arbeitsalltag hatte einen schneller eingeholt als gedacht und so war ich Mitte Januar eigentlich schon wieder urlaubsreif. Die nötige Erholung haben zum Glück die Wochenenden gebracht: wir habend das Schlittschuhlaufen für uns entdeckt und den einen oder anderen Sonntagmittag auf dem Eis verbracht.

Ziergras im Sonnenschein Bild

Beim Schlittschuhlaufen Bild

Dampfnudel mit Pflaumensauce Bild

Zuhause gab es natürlich auch einige Veränderungen. Erstmal musste der Tannenbaum pünktlich zum 6. Januar das Wohnzimmer verlassen. Dann habe ich mit dem Frühjahrsputz begonnen und im Zuge dessen den Deko-Schrank ausgemistet. Die kahle Wand im Wohnzimmer hat ein neues Aussehen in Form einer Bildergalerie erhalten.

Bildergalerie Wohnzimmer nachher Bild

Ein absolutes Highlight war das Eisstockschießen vor dem Karlsruher Schloss. Ich hab das vorher noch nie gemacht, aber es hat unheimlich Spaß gemacht!

Eisstöcke in blauem Licht Bild

Es gab zwar auch einige unschöne Ereignisse (Stichwort: Uni Heidelberg und der Albtraum in Kusel), aber im Großen und Ganzen war es doch ein schöner Jahresbeginn. Ich bin gespannt, was der Februar so alles bringt.

Macht es euch schön!

Signatur Bild

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.