Browsing Category

Draussen

Draussen Garten-Makeover

Black Week Finds für den Garten

Na, wer hat in den letzten Tagen noch wie verrückt Black Week Angebote geshoppt? Da ich ja angekündigt habe, meine freie Zeit im Winter im Garten zu verbringen, habe ich mich beim diesjährigen Schnäppchen-Shopping auch auf Artikel für die Gartenarbeit konzentriert. Dabei habe ich auch versucht, die Produkte nicht nur bei den bekannten eCommerce-Giganten wie Amazon, Zalando und Co. zu kaufen, sondern auch bei kleineren Shops oder Marketplace-Händlern. Das war am Ende mit den Black Friday Codes erstens günstiger und zweitens finde ich aktuell immer mehr, dass man gerade in Zeiten wie diesen die deutsche Wirtschaft besonders unterstützen sollte.

Das ist übrigens auch ein Vorsatz für meine Weihnachtseinkäufe: mehr regional, weniger Amazon. Klar, Letzteres ist bequem und teilweise unschlagbar günstig. Und vor allem bei den Last Minute Geschenken immer wieder Rettung in quasi letzter Not (klassisches First World Problem). Aber wenn ich in den Nachrichten höre, dass der Einzelhandel hierzulande teilweise Umsatzeinbußen von bis zu 40 Prozent hat und daran nun mal auch viele Arbeitsplätze hängen, dann denke ich schon etwas kritischer über mein Online-Shopping-Verhalten nach. Ich will hier keine Moralpredigten halten, im Endeffekt ist es jedem selbst überlassen, wo er sein Geld ausgibt. Ich sehe für mich darin nur eine Möglichkeit, zumindest einen kleinen Beitrag zum „Gemeinwohl“ zu leisten. Und jetzt genug lamentiert – Hier sind meine Black Week Finds:

 

 

Gartenlaterne aus Edelstahl von Armare

Der nächste Sommer kommt bestimmt. Und bis es wieder Zeit für Garten-Parties ist, hab ich mir diese hübsche Laterne gekauft. Da sie aus Edelstahl und Glas ist, trotzt sie wohl fast jedem Wetter und man kann sie sowohl mit echten als auch mit LED-Kerzen betreiben.

 

Gummistiefel von Anna Field

Ich hab das halbe Internet abgesucht nach einigermaßen schönen Gummistiefeln. Am liebsten hätte ich welche von Aigle gekauft, aber 70 € für einen Gummistiefel, bei dem ich nicht weiß wie lange er hält, waren mir dann doch ein wenig zu viel. Also sind es die von Anna Field geworden, die ich bei Zalando gefunden habe. Der Vorteil ist, ich kann sie zu jeder Jahreszeit tragen. Für die kalten Temperaturen aktuell lege ich einfach eine Lammfell-Sohle ein oder trage dicke Wollsocken.

 

Wintermantel von Vero Moda

Warum gibt es eigentlich keine schöne und erschwingliche Gartenkleidung? Ich will bei der Gartenarbeit nicht aussehen wie ein Waldschrat, aber auch nicht hunderte von Euros ausgeben für die Haute Couture-Version von Funktionskleidung. Dieser Wintermantel kam mir da ganz gelegen. Er ist warm, robust, sieht schön aus und ist lang genug, so dass man nicht bei jeder Bewegung Angst haben muss, dass er gleich hoch rutscht und der Rücken friert. Den Mantel habe ich zwar bei Zalando bestellt, durch das Partnerprogramm wurde er allerdings von einem Vero Moda Store in Flensburg verkauft.

 

Gartenkelle von Esschert Design

Mich ärgert immer öfter, dass bei der ständigen Diskussion um zu viel Plastik dann doch alles mögliche eben daraus hergestellt wird. Inklusive Gartengeräte. Dann hab ich diese Gartenkelle aus Eschenholz und Edelstahl entdeckt. Ein weiterer Vorteil ist die Skala auf der Kelle, mit der man sofort sehen kann, wie tief man gegraben hat. Beim Setzen von Blumenzwiebeln und Co. ist das auf jeden Fall sehr praktisch! Bei diesem Angebot führte leider nichts an der Bestellung über Amazon vorbei, der Artikel wurde aber über den Marketplace von einem Anbieter aus Norddeutschland verkauft.

 

Feuerkorb Kansas von Grillstar

Zugegeben: Das hier ist kein Black Friday Angebot. Aber für knapp 30 € einen Feuerkorb aus Edelstahl mit einem Ascheblech dazu fand ich schon preiswert. Und da wir uns ja zwischendurch dann doch mal mit den Nachbarn auf Abstand draussen im Garten treffen wollen und uns dabei nicht unbedingt alles abfrieren wollen, ist das eine prima Anschaffung. Und ich kann das Holz vom Baumschnitt endlich loswerden.

 

Bücher Das Gartenjahr + Gärten gestalten

Auch kein offizielles Black Week Angebot, da ich die beiden Bücher aber bei einem Bücher-Portal gebraucht gekauft habe und so teilweise über 60% des Originalpreises gespart habe, ist das für mich trotz alledem das Schnäppchen der Woche. Das Gartenjahr von Ian Spence und Gärten gestalten von Herta Simon standen auf diversen Must-have-Listen zum Thema Garten und vor allem das Spence-Buch ist für mein Winter-Gartenarbeitsaktion super praktisch, weil dort übersichtlich aber auch detailliert alle Gartenarbeiten aufgelistet sind, die ich in den nächsten Monaten durchführen kann.